Brugger und Partner AG

Gemeinden des Mattertals

BHP unterstützt die Gemeinden im Mattertal bei der Entwicklung und Umsetzung einer auf den Prinzipien der Nachhaltigkeit basierenden Geotourismusregion. Ziel ist eine nachhaltige, touristische Inwertsetzung der vielfältigen Natur- und Kulturlandschaft durch neue Produkte und Dienstleistungen. Das Vorhaben wird im Rahmen der Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung 2014-2018 vom Bund unterstützt. In einer ersten Phase entwickelte BHP zusammen mit dem Auftraggeber die Projektidee und verfasste den Projektantrag. Seit Annahme des Modellvorhabens durch den Bund unterstützt BHP den Auftraggeber beim Projektmanagement, bei der Prozessgestaltung sowie bei der Überwachung und Ergebnissicherung der Teilprojekte.

Weitere Leistungen beinhalten die Vorbereitung, Moderation und Auswertung von Workshops und Sitzungen sowie das Einbringen eigener methodischer und fachlicher Ideen basierend auf der langjährigen Projekterfahrung mit ähnlichen Fragestellungen. Mit diesem Projekt bekommen die Gemeinden im Mattertal die Möglichkeit, ausgewählte Elemente der Natur- und Kulturlandschaft mit konkreten Produkten, Dienstleistungen und Inszenierungen nachhaltig in die touristische Wertschöpfungskette einzubinden. Damit wird nicht nur ein greifbarer Beitrag zur regionalen Wertschöpfung geleistet, sondern auch die regionale und sektorale Zusammenarbeit im funktionalen Raum des Mattertals verbessert.
Auftraggeber:
Gemeinden des Mattertals
Status:
abgeschlossen, 2014–2018