Brugger und Partner AG

Standortanalysen und Regionalanalysen

Unter Standortanalysen und Regionalanalysen verstehen wir verschiedene Methoden mit Raumbezug, welche wir je nach Kontext einzeln oder in Kombination anwenden. Die umfassendste Analyseform ist die sozio-ökonomische Analyse, welche ein umfassendes Bild zu den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Potenzialen einer Region liefert. Daneben setzen wir erfolgreich die folgenden Analyseformate mit spezifischem Fokus ein:
  • Das Netzwerk-Assessment. Identifikation von Unternehmensnetzwerken im Bereich der wissensintensiven Dienstleistungen und der High-Tech-Industrie aus räumlicher Perspektive.
  • Die SWOT-Analyse. Analyse der Stärken und Schwächen sowie Chancen und Gefahren eines Standortes oder einer Region.
  • Die Wirkungsanalyse (oder Impact-Analyse) und Szenario-Entwicklung. Abschätzung der zukünftigen Auswirkungen insbesondere von neuen Infrastrukturen auf ein regionales Wirtschaftsgefüge und Entwicklung von verschiedenen Szenarien.
  • Die Trendanalyse. Auswertung von Megatrends, Makrotrends und Mikrotrends und ihre potenzielle Auswirkung auf das Wirtschaftsgefüge eines Standorts.

Ihr erster Kontakt

Stefan Lüthi
Berater

Eine Auswahl unserer Referenzen