Brugger und Partner AG

Oettinger Davidoff

In einem ersten Schritt wurde auf der Basis von Vor-Ort Besuchen entlang der Wertschöpfungskette die für das Unternehmen relevanten Nachhaltigkeitsthemen identifiziert sowie anschliessend priorisiert (Materialitätsmatrix). Anschliessend entwickelte BHP in Zusammenarbeit mit dem Kunden spezifische Massnahmen. Diese wurden in einer Roadmap als Grundlage für die Umsetzung verortet. Pro Massnahme wurden Ziele, KPIs und Verantwortlichkeiten zugewiesen. Parallel unterstützte BHP die Oettinger Davidoff AG bei der Etablierung einer schlanken, integralen Nachhaltigkeitsorganisation, die von einem Corporate Responsibility-Steuerungsausschuss auf Geschäftsleitungsebene koordiniert wird. In einem dritten Bereich unterstützt BHP die Unternehmung bei der Erstellung einer pragmatischen, auf die unterschiedlichen Stakeholder zugeschnittenen Nachhaltigkeitsberichterstattung.
Auftraggeber:
Oettinger Davidoff AG
Status:
aktiv, seit 2013