Brugger und Partner AG

Training für Projektevaluatoren in Angola

Im Auftrag einer Schweizerischen Stiftung mit Aktivitäten in Afrika hat BHP ein Training für Projektevaluatoren in Angola aufgesetzt und durchgeführt.
Basierend auf einer Vergleichsstudie von verschiedenen Methoden zur Impact-Messung, welche BHP vorgängig ebenfalls im Auftrag der Stiftung durchgeführt hat, wurde die Methodologie des „Social Return on Investment“ (SROI) als geeignetster Ansatz identifiziert. Mitarbeitende der Stiftung sowie relevanter Partnerorganisationen wurden anschliessend in diesem Ansatz geschult. Im Anschluss an ein fünftägiges Training in Luanda führten die Teilnehmenden des Workshops eigene SROI-Analysen von laufenden Projekten durch. Regelmässige Remote-Coachings, eine Onlineplattform mit relevanten Dokumenten, sowie ein Follow-up-Workshop vor Ort einige Wochen nach der ersten Schulung trugen massgeblich zum Gelingen dieses Trainings und dessen Implementierung bei.

Projektdauer: 2016