Brugger und Partner AG

Bundesamt für Raumentwicklung ARE

Die Schweiz strebt eine nachhaltige Entwicklung von Siedlung und Verkehr an. Um diese Aufgabe zu bewältigen, muss eine Vorstellung vorhanden sein, wie sich die Raumstruktur und die Verkehrsflüsse in der Schweiz in Zukunft entwickeln werden. Zu diesem Zweck wurde vom Bundesamt für Raumentwicklung ARE das Projekt „Abstimmung von Siedlung und Verkehr“ gestartet. Inhaltlich untersuchte das Projekt den Einfluss der zukünftigen Bevölkerungs- und Siedlungsentwicklung auf die Verkehrsnachfrage in der Schweiz. Methodisch kam das Nationale Personenverkehrsmodell (NPVM) des UVEK zum Einsatz.

BHP visualisierte und interpretierte die Kernerkenntnisse des Projektes und formulierte basierend auf den Analyseresultaten die zentralen verkehrs- und raumordnungspolitischen Herausforderungen der nächsten Jahre. Anschliessend verfasste BHP zusammen mit dem ARE den abschliessenden Synthesebericht.
Auftraggeber:
Bundesamt für Raumentwicklung ARE
Status:
abgeschlossen, 2012-2013
Link zum Projekt: