Brugger und Partner AG

maxon group

«Was bedeutet Nachhaltigkeit für maxon? Was erwarten unsere Kunden und andere Anspruchsgruppen? Wie schaffen wir Transparenz?» Mit diesen Fragen ist maxon 2022 auf BHP zugekommen. Ein Wesentlichkeitsprozess verschaffte Klarheit, brachte eine vertiefte Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit im Unternehmen in Gange und bot eine zentrale Grundlage, um das Nachhaltigkeitsengagement von maxon zu strukturieren.

Dabei startete das Familienunternehmen nicht bei null. Der erste Nachhaltigkeitsbericht bringt den bisherigen Leistungsausweis zum Ausdruck. BHP half dabei, den Bericht zu konzipieren und redaktionell aufzubereiten. Dazu gehört ebenso die Berechnung des CO2-Fussabdrucks und weiterer ökologischer und sozialer Kennzahlen.

maxon will aber nicht nur zurück, sondern vor allem auch nach vorne schauen: BHP begleitet dazu die Erarbeitung einer Roadmap mit wirkungsvollen Massnahmen für die nächsten Jahre und steht dem Unternehmen bei Fragestellungen rund um das Thema Nachhaltigkeit beratend zur Seite.



Kunde:
maxon group
Zeitraum:
aktiv, seit 2022
Kompetenz:
Corporate Social Responsibility
Website: