Brugger und Partner AG

Julius Bär

In Zusammenarbeit mit schlaepfer:associates unterstützte BHP die Bank Julius Bär bei der Erhebung ihres globalen CO2-Fussabdrucks. Die relevanten Parameter wurden dazu mit einem Fragebogen bei den grösseren Standorten der Bank erhoben. Der Fussabdruck diente anschliessend als Grundlage, um für die verschiedenen Bereiche, in denen Emissionen entstehen, Massnahmen zu skizzieren, um diese zu senken. Mit Hilfe einer Kostenabschätzung wurden diese anschliessend priorisiert. Aufgrund der von schlaepfer:associates und BHP erstellten Berechnungsgrundlage ist die Bank nun in der Lage, ein jährliches umfassendes Emissionsreporting durchzuführen.
Auftraggeber:
Bank Julius Bär
Status:
abgeschlossen, 2014