Brugger und Partner AG

solidarit'eau suisse

solidarit’eau suisse ist eine Initiative der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA, der Aguasan-Gruppe und der Schweizer Hilfswerke, welche Gemeinden und Wasserversorgungen auf effiziente und transparente Weise ermöglicht, ein Trinkwasserprojekt in einem Entwicklungsland zu unterstützen. Es handelt sich dabei um den Beitrag der Schweiz zur Erreichung des Millennium Development Goal Nr. 7 (Reduktion der Anzahl Menschen in ländlichen und städtischen Gebieten um die Hälfte, die keinen sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und einer sanitären Grundversorgung haben.) Gemäss der Vision von solidarit’eau suisse soll jede Gemeinde und Wasserversorgung in der Schweiz zu einer solidarit’eau suisse Gemeinde werden (Unterstützung mit einem Rappen pro Kubikmeter verbrauchtem Trinkwasser). Das würde jährlich 200'000 Personen neu einen sicheren Trinkwasserzugang ermöglichen.

BHP führt die Plattform www.solidariteausuisse.ch operativ und ist mit deren Weiterentwicklung betraut. Zudem pflegt BHP den Kontakt zu den interessierten Gemeinden, Wasserwerken und Schweizer Hilfswerken.
Auftraggeber:
Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA, Aguasan-Gruppe, Schweizer Hilfswerke
Status:
aktiv, seit 2007
Link zum Projekt: